Die Tierenergetikerin       Wildlife Tierkommunikation
Susanne Ganter
 
 
 

 Unsere Tiere sind so individuell

wie wir Menschen auch.

Für mich als systemische Tierenergetikerin und Tierkommunikatorin ist es  mein größter Wunsch, den Tieren eine Stimme zu geben. Ich möchte zwischen Mensch und Tier vermitteln, eine Verbindung herstellen und Ihnen einen Einblick in die Welt und die Sichtweise Ihres Tieres geben. Im Mittelpunkt einer Tierenergetik-Sitzung steht dabei immer das Bestreben, das Tier gesund zu erhalten und sein Wohlbefinden zu steigern.

Diese positive Wirkung überträgt sich natürlich auch auf Sie als Bezugsperson des Tieres– das Zusammenleben von Tier und Mensch wird so spürbar verbessert und erreicht ein inneres Gleichgewicht.

   

Möglichkeiten der Tierkommunikation                 

  • das Tier ist krank oder befindet sich in der Sterbephase
  •  das Tier verhält sich nicht wie erwartet es gibt Probleme unter den Tieren  
  •  ein neues Tier soll einziehen    
  • bei Umzug, ein Tier oder Mensch zieht aus         
  • das Tier soll in ein neues Zuhause        
  • Probleme beim Tierarzt oder Hufschmied         
  • der Hund will nicht alleine Zuhause bleiben                
  • das Pferd zeigt Probleme beim Reiten    
  • das Tier ist weggelaufen
  • das Tier ist gestorben und Sie als Tierhalter möchten ihm noch etwas ausrichten    
  •  bei vermissten Tieren, wenn sie die Orientierung verloren haben oder unter Stress geraten sind

                   

                    Möglichkeiten der Tier-Energetik


  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • für das Wohlbefinden, auch wenn das Tier noch keine Krankheitsanzeichen zeigt
  •  Verspannungen
  •  Blockaden aller Art, um den Körper aus der Anspannung zu holen und Schmerzen zu lösen
  •  das Tier hat ein Trauma erlebt (oft bei Tieren aus dem Tierschutz)
  • bei allen Arten von Unwohlsein, unabhängig ob von der körperlichen oder seelischen Ebene
  • Vorbereitung auf den Tierarzt- oder Hufschmiedtermin
  •  bei ängstlichen Tieren
  •  das Tier ist krank, auch unterstützend bei der tierärztlichen oder naturheilkundlichen Behandlung
  •  das Tier befindet sich in der Sterbephase
  • bei akutem Schock z.B. nach einem Unfall  oder dem Verlust eines Tiergefährten oder Menschen
Ich nehme mir Zeit, für die Tiere und habe individuelle Behandlungskonzepte, welche genau zu den momentanen Bedürfnissen passen.